Banja

Reisigbündel einer russischen BanjaDas Wort Banja kommt aus dem Slawischen und heißt "Badehaus".Ähnlich wie in der finnischen Sauna besteht der Sauna-Raum aus Holz und die Temperaturen liegen zwischen 80°C und 90°C. Allerdings ist die Luft längst nicht so trocken wie in einer finnischen Sauna, denn es werden regelmäßig Aufgüsse mit viel Wasser gemacht. Bei einem klassischen Banja-Besuch nehmen die Saunierenden Birkenzweige mit, um sich selbst oder gegenseitig leicht den Körper abzuschlagen. Dadurch wird die Blutzirkulation angeregt und die Muskulatur entspannt. 

Banjas sind eine russische Tradition und spielen dort auch heute noch eine große Rolle. Geschäftsleute halten ihre Treffen mitunter in der Banja ab.

Vorheriger Artikel Nächster Artikel "Bergkräuter"

Zurück zur Übersicht

Kostenlose Newsletter-Anmeldung

Anmeldung absenden

Wellness-Lexikon von A bis Z