Lomi Lomi Nui

Hawaiianische Tempelmassage Lomi Lomi

Lomi Lomi Nui ist hawaiianisch und bedeutet „einzigartiges, vielfaches Kneten". Ein bezeichnender Begriff ist „hawaiianische Tempelmassage", denn die Hawaiianer sehen den Körper als Tempel der Seele. Das Lösen alter Verspannungen und aktueller Blockaden ist das Ziel dieser Behandlungsmethode. Lomi Lomi Nui wird hierzulande auch Lomi Massage genannt, wobei Massage nur ein Teil dieser Art der Körperarbeit ist. Fließende Bewegungsabläufe, die individuell an den Körper angepasst werden, erreichen unterschiedlich tiefe Schichten und entsprechende Tiefenentspannung. Es wird nicht nur mit den Händen gearbeitet, sondern auch mit den Unterarmen und den Ellenbogen. Der Lomi-Lomi-Masseur nutzt dabei reichlich Öl.

Vorheriger Artikel Nächster Artikel "Luftfeuchtigkeit"

Zurück zur Übersicht

Kostenlose Newsletter-Anmeldung

Anmeldung absenden

Wellness-Lexikon von A bis Z