Wenik

Wenik ist ein russisches Wort und bedeutet so viel wie Besen oder Reisigbesen. In der russischen Sauna "Banja" nehmen die Saunierenden diese Zweige mit und schlagen sich damit leicht auf den Körper.

Reisigbündel einer russischen Banja

Vor der Zeremonie wird getrocknetes Birkenreisig in heißes Wasser getaucht und aufgeweicht. Im Saunaraum können die Gäste sich damit selber auf die Haut schlagen oder mit einem Reisigbüschel massieren. Schmerzhaft ist diese Zeremonie keineswegs. Sie regt viel eher die Blutzirkulation an und sorgt damit für ein entspanntes Gefühl. Der Saunameister schlägt die Birkenruten zudem noch auch auf den Ofen, sodass die erhitzten Blätter einen angenehmen Duft im Raum verbreiten. Dazu wird Tee gereicht.

Vorheriger Artikel Nächster Artikel "Whirlpool"

Zurück zur Übersicht

Kostenlose Newsletter-Anmeldung

Anmeldung absenden

Fan werden & folgen