Fit und schlank in den Frühling

Neues Jahr, neues Glück: Der Winter zog ins Land, die Feiertage sind vorbei und mit jedem neuen Tag rückt auch der Frühling näher. Damit Sie auch mit einem guten Gewissen fit, gesund und glücklich in die nächste Jahreszeit starten können, braucht es allerdings ein paar Schritte. Wir verraten Ihnen Tipps und Kniffe für einen guten Start in den Frühling.

Die Ernährung – Der Grundbaustein für ein gesundes Leben

Fit im Frühling

Mit der Ernährung steht und fällt jede gute Diät. Deswegen ist es selbstverständlich, dass Sie ein wachsames Auge dafür brauchen, was Sie zu sich nehmen. Doch was ist nun die „richtige“ Ernährung? Darauf gibt es leider keine universelle und einfache Antwort, denn jeder Körper reagiert anders auf die Nahrungsaufnahme.

Tipp: Ein gesundes Leben geht auch mit ein paar Röllchen am Bauch. Wichtig sind die richtige Einstellung zur eigenen Gesundheit und eine ausgeglichene Lebensweise mit leckerem Essen, Sport und viel Obst und Gemüse.

Fett ist für den Körper ein großartiger Lieferant für Energie und findet sich in vielen Nahrungsmitteln wieder. Ob Nüsse, Sahne und Milch, Fisch oder viele andere Lebensmittel: Fette sind grundsätzlich nicht schädlich. Letztlich sind sie ein wichtiger Geschmacksträger und für den Körper ein unverzichtbarer Nährstoff. Nur ungesunde Fette in Pizza, Convenience Food oder Süßigkeiten sollte reduziert werden.

Vitaminreiches Obst

Die unschönen Pölsterchen hängen damit zusammen, dass Fett auch für den Notfall eingelagert wird. Das ist ein normaler Prozess unseres Körpers, den wir noch aus Urzeiten haben. Vollkommener Verzicht auf Fett ist der falsche Weg. Gesunde Fettsäuren sind in Maßen ein wichtiger Bestandteil der Ernährung.

Tipp: Zum Knabbern am Abend sind Nüsse und Beeren die perfekte Wahl. Sie sind viel gesünder als Chips und Nachos und liefern viele Nährstoffe.

Mit jedem Schritt ein Stück näher ans Ziel

Effektives Abnehmen durch Bewegung

Wer schön sein will, muss leiden? Keineswegs. Ein wenig Bewegung reicht schon aus, um den Alltag deutlich gesünder bewältigen zu können. Sport sollte dabei aber niemals unangenehm sein oder gar eine lästige Pflicht. Es muss ja nicht gleich ein ganzer Marathon sein – ein kleiner Spaziergang ist zumindest schon besser als ein Abend vor dem Fernseher.

Machen Sie sich aber keinen unnötigen Stress. Wer fit und gesund sein möchte, der darf sich am Tag nicht nur von einem Apfel und drei Litern Wasser ernähren. Beides ist natürlich gut, aber nicht ausreichend für ein gesundes und zufriedenes Leben. Die Mischung macht's: Gesunde, vollwertige Ernährung, Bewegung und ein gutes Körpergefühl gehen Hand in Hand.

Tipp: Der Körper besteht aus etwa 80% Wasser. Sorgen Sie am Tag dafür, dass das auch so bleibt! Zwei Liter Wasser sollten es schon sein – nach einem anstrengenden Tag gerne auch mehr. Das löscht nicht nur den Durst, sondern hilft dabei, Giftstoffe aus dem Körper zu schwemmen.

Noch mehr Ideen für einen gesunden Alltag finden Sie hier.

Zurück zur Übersicht

Kostenlose Newsletter-Anmeldung

Anmeldung absenden

Wellness-Lexikon von A bis Z

Fan werden & folgen