Nahrungsergänzungsmittel - gestärkt durch den Herbst

Im Herbst treten Erkältungen und Grippe viel häufiger auf als im Frühling oder Sommer. Die ungemütliche Jahreszeit wirkt sich auf den Körper im Allgemeinen ungünstig aus, denn das Immunsystem leidet unter den rapide sinkenden Temperaturen. Dies liegt beispielsweise am fehlenden Sonnenlicht, an der weniger werdenden Bewegung und am reichlichen oder falschen Essen. Wer gestärkt durch den Herbst geht, kann eine Menge für seinen Körper und die Gesundheit tun. Dabei können sowohl eine gesunde Ernährung als auch sinnvolle Nahrungsergänzungsmittel hilfreich sein. Welche dies sind, wird im folgenden Ratgeber erläutert.

Den Körper im Herbst stärken

Wir sind täglich mit den verschiedensten Krankheitserregern konfrontiert, kommen in ständigen Kontakt mit schadhaften Stoffen wie Viren, Bakterien und Pilzen. Doch wenn unser Immunsystem gestärkt ist, merken wir davon nichts. Unsere körpereigene Abwehr sorgt dafür, dass wir gesund bleiben. Anders sieht dies aus bei einem geschwächten Immunsystem. Dann gelingt es dem Körper schwerer, Krankheitserreger abzuwehren.

Der Körper benötigt, vor allem, wenn es kälter und dunkler wird, mehr Nährstoffe wie Vitamine und Mineralstoffe. Im Herbst ist das Immunsystem des Körpers größeren Strapazen ausgesetzt als im Frühling und Sommer. Die wichtigste Basis spielt hierbei eine gesunde und ausgewogene Ernährung. Daneben gibt es einige Nahrungsergänzungsmittel, die von Vorteil sind.

Mit welchen Nahrungsergänzungsmitteln kann das Immunsystem gestärkt werden?

Es gibt viele Medikamente, die grippale Infekte und andere Erkrankungen bekämpfen können. Doch bestenfalls kommt es gar nicht dazu. Wer seinen Körper im Herbst stärkt, kann dafür sorgen, gesund zu bleiben. Zur Stärkung des Immunsystems gibt es verschiedene Möglichkeiten. Wichtige Faktoren sind Bewegung, ausreichend Schlaf, viel frische Luft und natürlich eine ausgewogene Ernährung. Doch eine vitaminreiche Kost allein reicht nicht immer aus. Nahrungsergänzungsmittel können dabei helfen, den erhöhten Bedarf an Vitaminen zu decken und Mangelerscheinungen zu verhindern. Man kann beispielsweise Vitamin K2 Tropfen bei vitaminexpress.org bestellen. Vitamin K2 gilt als natürlicher Schutz für die Knochen und Arterien und kann somit dabei helfen, einen Herzinfarkt zu verhindern. Es aktiviert wichtige Proteine und sorgt für die optimale Verwertung von Kalzium. Zu beachten ist auch, dass Vitamin D immer zusammen mit dem Vitamin K2 eingenommen werden sollte. Ohne dieses ist es nahezu wirkungslos. Zusammen mit dem Vitamin D3 sorgt es für eine ideale Knochengesundheit und hält gleichzeitig die Blutgefäße sauber und frei von Ablagerungen. Somit ist Vitamin K2 unerlässlich für ein gesundes Herz-Kreislauf-System. Weitere Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente, die zur optimalen Funktion und Stärkung des Immunsystems beitragen können, sind die Vitamine A, C und D sowie die B-Vitamine, die Spurenelemente Zink und Eisen.

Fazit

Während wir im Sommer automatisch mehr trinken und gern leichte Speisen wie Obst, Gemüse und Salate wählen, haben viele in der dunklen Jahreszeit Heißhunger auf herzhafte und fettige Gerichte. Dadurch kommen neben den anfangs genannten Faktoren oftmals wichtige Nährstoffe wie Vitamine zu kurz. Nahrungsergänzungsmittel schaffen Abhilfe und ermöglichen es, gestärkt durch den Herbst zu kommen. Nur wenn dem Immunsystem alle benötigten Nährstoffe ausreichend zur Verfügung stehen, kann es optimal arbeiten und Angriffe auf den Körper abwehren. Vitamin K ist neben den weiteren genannten Stoffen für das optimale Funktionieren des Körpers und die Gesundheit sehr wichtig.

Zurück zur Übersicht

Kostenlose Newsletter-Anmeldung

Anmeldung absenden