Tipps für erholsame Wellnesstage mit der besten Freundin

Laut der WHO ist Stress das wichtigste Gesundheitsrisiko der Gegenwart und fordert schon deshalb regelmäßig zu einer bewussten Auszeit auf. Eine solche erwartet Sie beispielsweise bei entspannenden Wellnesstagen mit Ihrer besten Freundin. Denn was kann angenehmer sein, als in guter Gesellschaft Körper und Seele zu verwöhnen?

Es muss nicht immer gleich ein ganzer Wellness-Urlaub sein: Auch ein einzelner Tag reicht für unvergesslich entspannende Momente aus. Das gilt zumindest, wenn Sie Ihre gemeinsame Zeit vom Frühstück bis zum Abendessen mit Genusserfahrungen verbringen. Hier ein paar Vorschläge, wie das aussehen könnte.

Morgendliche Schlemmerei in intimer Atmosphäre

Im Alltag verkürzt sich das Frühstück oft auf stressige zehn Minuten, in denen wir uns im Halbschlaf die Zunge an der heißen Tasse Kaffee verbrennen. Bei Wellnesstagen mit der besten Freundin haben wir am Morgen glücklicherweise genügend Zeit, um es anders zu machen.

Gönnen Sie sich ganz entspannt Genusserfahrungen in der intimen Atmosphäre eines schnuckeligen Cafés. Der angenehme Geruch warmer Backware vermischt sich mit intensivem Kaffeeduft, während Sie Ihre Lieblingsspezialitäten genießen und gemeinsam die Stationen Ihres Tages planen.

Luxusmomente bei ausgelassenem Einkaufsbummel

Zu einem Genusstag mit der besten Freundin gehört ein Einkaufsbummel dazu. Statten Sie sich beispielsweise mit den Dingen aus, die Sie im Laufe des Tages brauchen. Sie möchten den Abend im Theater verbringen, wollen zu einer Cocktailparty oder planen luxuriöse Dinnermomente in einem Fünf-Sterne-Restaurant? Ein passendes Abendkleid ist in diesem Fall eine sinnvolle Anschaffung.

Stürzen Sie sich ins Getümmel und wählen Sie aus unterschiedlichen Modellen in allen Farben und Formen das richtige Abendkleid aus. Vielleicht besorgen Sie das passende Outfit für den Abend auch vorab, um Ihre beste Freundin am besagten Tag mit einem Geschenk zu überraschen und auf Ihrem Einkaufsbummel dazu passende Accessoires oder Unterwäsche zu besorgen. Luxusflair gehört nun mal dazu, wenn man sich etwas gönnen möchte.

Entspannung für Körper, Geist und Seele

Kleidung gilt als Spiegel der Seele und trägt zum Wohlfühlen bei. Ähnlich verhält es sich mit der Frisur und den Nägeln. Genießen Sie gemeinsam mit Ihrer besten Freundin eine ausgiebige Maniküre oder einen Friseurtermin, bei dem Sie sich begleitet von guten Gesprächen wie eine Königin fühlen.

Anschließend entspannen Sie bei einer sinnlichen Massage und vergessen die Welt um sich herum. Ob Hot-Chocolate oder Hot-Stone: Die Kombination aus Wärme und lockernden Berührungen tut neben dem Körper auch der Seele gut.

Tipp: Wer nicht nach einem ganzen Wellnessurlaub sucht, kann in Day Spas Anwendungen buchen. Insgesamt sind rund zwei Millionen aller deutschen Wellnessreisen Tagestrips.

Fazit: Genießen Sie, was Ihnen gut tut

Ob Sie mit Sonnenstrahlen auf der Haut einen Latte Machiato genießen, in Trend-Bars zur Happy Hour Cocktails schlürfen oder französisch essen gehen: Sie lassen Ihren Wellnesstag am besten genauso ausklingen, wie es Ihnen gefällt. Den gesamten Tagesablauf durchzuplanen, wäre im Kontext eines drucklosen Genießertags eher kontraproduktiv. Lassen Sie sich Raum für Spontanität, denn Ihr Alltag ist schon vorhersehbar genug.

Bildnachweis: unsplash.com
@rawpixel; @heidi_sandstrom; @jareddrice 

Zurück zur Übersicht

Kostenlose Newsletter-Anmeldung

Anmeldung absenden

Wellness-Lexikon von A bis Z

Fan werden & folgen