FKK

Gesunder RückenFKK steht für Freikörperkultur. Den Anhängern geht es einerseits um einen harmonischen Umgang mit der Natur und die freie Bewegung in natürlicher Umgebung. Umweltschutz und Naturverbundenheit liegen FKKlern oft am Herzen. Dabei wird viel Wert auf gemeinschaftliche Aktivitäten gelegt. Auch Sport spielt eine große Rolle.  
Auch wenn Spas und Saunaanlagen in erster Linie keine FKK-Einrichtungen sind, haben Sie dennoch die Gelegenheit sich hier nackt zu bewegen. In den Pools der Saunaanlage wird beispielsweise ohne Badebekleidung geschwommen. Auch die Saunen sind meist textilfreie Bereiche. Wer möchte, kann sich jedoch gerne ein Handtuch umlegen. In den Ruheräumen und in der Gastronomie hingegen tragen die Gäste in der Regel einen Bademantel.

Vorheriger Artikel Nächster Artikel "Floating"

Zurück zur Übersicht

Kostenlose Newsletter-Anmeldung

Anmeldung absenden

Wellness-Lexikon von A bis Z

Fan werden & folgen