Familienwellness - gemeinsam entspannen, so geht's

Mit Wellness assoziieren die meisten Ruhe, Erholung und Entspannung. Da passen Kinder vermeintlich gar nicht dazu. Wie Sie trotz - und vor allem mit - Kindern dennoch Wellness genießen können, erfahren Sie mit unseren Tipps.

Nachwuchs langsam an das Thema Wellness heranführen

Wellness für BabysSchon Babys sind kleine Genießer und lieben sanfte Berührungen - ideal also, um bereits in jungen Jahren den Nachwuchs an wohltuende Babymassagen heranzuführen. Weiterer positiver Vorteil: Durch regelmäßige Babymassagen wird die Eltern-Kind-Beziehung gestärkt sowie das Vertrauen gefördert. Neben Massagen ist Babyschwimmen eine gute Möglichkeit, die Kinder auf gemeinsame Wellnessmomente vorzubereiten.

Übrigens: Auch auf Babys und Kleinkinder hat Saunieren schon eine positive Wirkung. Studien zeigen, dass Kinder, die regelmäßig saunieren, wesentlich seltener an Infekten und lästiger Bronchitis erkranken. Selbst für die innere Entspannung und mentalen Ausgleich soll die Babysauna gut geeignet sein. Mehr dazu finden Sie hier: Sauna für Babys und Kleinkinder.

Feste Ruhezeiten definieren

Für die meisten Kinder ist es schwierig, die Bedürfnisse der Eltern nachvollziehen zu können. Da helfen sogenannte Ruhezeiten. Damit sind fest vereinbarte Zeiten gemeint, in denen nicht laut getobt wird. Die Auszeiten können mit ruhigen Aktivitäten wie zum Beispiel Lesen oder Malen gefüllt werden, damit sich der Nachwuchs nicht langweilt. Bei Kleinkindern kann das Mittagsschläfchen als Ruhezeit genutzt werden. So hat der Nachwuchs nicht das Gefühl etwas zu verpassen, wenn er weiß, dass auch die Eltern sich ausruhen.

Sofern diese Ruhezeiten reibungslos funktionieren, können Eltern sie nutzen, um selbst einmal abzuschalten, und beispielsweise ein heißes Bad nehmen oder ein gutes Buch lesen.

Wellnessurlaub im Familotel das Bellevue

Familotel das Bellevue family relaxDie ideale Zeit, um gemeinsam als Familie Wellness zu genießen, ist der Familienurlaub. Im Familotel das Bellevue - Family & Relax wird sehr viel Wert darauf gelegt, dass nicht nur die Kinder einen tollen Urlaub erleben, sondern auch den Eltern einen gediegenen Urlaub zu ermöglichen. Das kleine, luxuriöse und familiengeführte Familienhotel bietet für erholungssuchende Eltern alles, was sie für einen Wellnessurlaub mit der Familie benötigen.

Die 20 Suiten und 3 Doppelzimmer sind nicht nur individuell gestaltet und bieten höchsten Komfort, sie überzeugen zudem mit einer umfassenden Baby- und Kinderausstattung. Zudem gibt es eine 24-Stunden-Baby-Teeküche und einen großen Verleih von Buggys, Gummistiefeln, Trinkflaschen und vielem mehr.

Pool Familotel das BellevueZum gemeinsamen Planschen stehen im lichtdurchfluteten Schwimmbad Wasserbälle, Schwimmflügel- und reifen sowie Badehosenwindeln und Bademäntel in allen Größen zur Verfügung. Eine Schwimmtrainerin zeigt Ihnen einmal pro Woche die richtigen Griffe für das Babyschwimmen.

Familienwellness vom Feinsten: Wohltuende Wellness- und Beautyanwendungen verwöhnen die ganze Familie. Das Kidi-Mini-Paket ist kindgerecht und individuell auf die Bedürfnisse des Nachwuchses zugeschnitten. Auch Männer dürfen sich über spezielle Behandlungen freuen. Ältere Kinder ab 13 Jahren dürfen die Eltern sogar in die Sauna begleiten.

Und wenn Sie doch einmal eine kurze Auszeit benötigen, können Sie die kostenlose Kinder- und Babybetreuung in Anspruch nehmen.

Kontakt
Familotel
das Bellevue Family & Relax

Mösle 7
6631 Lermoos | Tirol
Telefon: +43 (0)5673 2151-0
Telefax: +43 (0)5673 2151-150
E-Mail: info@hotel-bellevue.at

Internet: www.hotel-bellevue.at

Bildnachweis:
© Yulia Podlesnova - Fotolia
© Familotel "das Bellevue Family & Relax"

Zurück zur Übersicht

Kostenlose Newsletter-Anmeldung

Anmeldung absenden

Wellness-Lexikon von A bis Z

Fan werden & folgen