Schönheit von innen und von außen

(djd). Gerade in der kalten Jahreszeit ist es für das Wohlbefinden wichtig, dem Körper etwas Gutes zu tun. Reine Buttermilch beispielsweise kann dazu beitragen, die Haut wieder zum Strahlen zu bringen. Und das nicht nur durch den Verzehr - denn sie eignet sich auch als Basis für entspannende Bäder und pflegende Gesichtsmasken.

Gesichtspflege im FrühlingReinigende Wirkung

Bereits Sumerer, Inder, Babylonier und Ägypter tranken vor mehr als 4.500 Jahren reine Buttermilch. Seit jeher unterstützt sie nicht nur das innere Wohlbefinden, sondern auch die äußere Schönheit. Dafür sind auch das beinhaltete Calcium und Vitamin B2 verantwortlich. Calcium unterstützt die Zellerneuerung und Vitamin B2 trägt zur Erhaltung normaler, schöner Haut bei. Ein schöner Teint unterstützt gerade während der dunklen Jahreszeit das Befinden. Durch den täglichen Verzehr von reiner Buttermilch kann sich nicht nur die Struktur der Haut verbessern, sondern sie hat auch eine reinigende Wirkung von innen heraus und lässt Unreinheiten verschwinden. "Als größtes Organ des Menschen ist die Haut auch für einen Großteil der Atmung verantwortlich. Sie schützt unter anderem vor Bakterien, Keimen und physischen Einwirkungen von außen", erklärt die Hamburger Dermatologin Dr. Susanne Steinkraus das Geheimnis der Buttermilch. Eine reine Haut gelte als attraktiv und jugendlich und sie trage dazu bei, sich jung und fit zu fühlen. "In der Buttermilch sind unterschiedliche B-Vitamine B2, B5 und B12. Sie helfen der Haut maßgeblich, sich regelmäßig zu regenerieren und Umwelteinflüssen, wie zum Beispiel der Sonne, zu trotzen und ihre umfassende Funktionalität zu behalten", so Steinkraus. Sie unterstütze die Haut dabei, gegen einen zu schnellen Alterungsprozess und gegen Faltenbildung vorzugehen.

Natürlicher Calciumlieferant

Der Körper benötigt Calcium als Baustein für normale Knochen und Zähne. Reine Buttermilch unterstützt den Körper daher beim Erhalt eines strahlenden Lächelns. Zusätzlich hilft das Calcium bei der Zellteilung und bei der körpereigenen Lipidproduktion. Dadurch neigt die Haut weniger zu Trockenheit und wirkt deutlich frischer. Folglich sollte man sich ausreichend Zeit nehmen, um Körper und Seele etwas Gutes zu tun. Zudem ist reine Buttermilch als Basis für entspannende Bäder genau das Richtige nach einem anstrengenden Tag - auch die Haut wird es einem danken.

Maske der Kleopatra

Zutaten:

  • 1 Eigelb
  • 4 EL reine Buttermilch
  • 1 TL Bienenhonig
  • Kieselerde
  • lauwarmer Kamillentee

Eigelb, Buttermilch und Bienenhonig mit Kieselerde zu einem Brei verrühren. Beim Auftragen die Augen freilassen. 15 Minuten einwirken lassen, mit lauwarmem Kamillentee abwaschen und Haut danach leicht einfetten.

Mehr als nur ein Schönheitselixier

Reine Buttermilch ist nicht nur ein Geheimtipp in Sachen Schönheit, sondern sie gilt auch als "Superfood". Mit weniger als einem Prozent Fett und nur 37 Kalorien pro 100 Gramm eignet sie sich als perfekte Zwischenmahlzeit zu jeder Jahreszeit. Zusätzlich ist die reine Buttermilch ein natürlicher Proteinlieferant und wichtig zur Zunahme sowie der Erhaltung von Muskeln. Genossen und geschätzt seit Generationen ist sie ein Allroundtalent aus dem Kühlregal und vielfältig im Alltag einzusetzen.

Zurück zur Übersicht

Kostenlose Newsletter-Anmeldung

Anmeldung absenden